Was ist die Wohnzimmerlounge?

Die Wohnzimmerlounge ist eine öffentliche Bar in privaten Wohnräumen. Die Veranstaltungsreihe findet etwa einmal im Monat statt. Um ein Spiegelbild der vielschichtigen Wohnkultur und des Einrichtungsdesigns wiederzugeben, geht die Wohnzimmerlounge auf Tour und gastiert jeweils in einem neuen Wohnzimmer. Ein besonderes Thema aus dem Bereich der Soziologie des Wohnens wird zum Motto erklärt und bestimmt das Ambiente und die Gestaltung des jeweiligen Abends. Die Wohnzimmerlounge bildet das Kernstück der Vereinsarbeit.

Nachdem in den 90er Jahren eine Reihe von kleinen Clubs ihre Räumlichkeiten eröffneten, die nicht viel größer als ein gewöhnliches Wohnzimmer waren und die bei der Wahl des Mobiliars auf konventionelle Barhocker, Tische und mehr oder weniger ungemütliche Stühle verzichteten. Statt dessen hielten Sofas, Sessel, Flokati-Teppiche und obendrauf der Nierentisch vom Sperrmüll Einzug in die Szene. Wohnzimmer-Stil und Loungemusik vermitteln Atmosphäre und das Gefühl, in der Kneipe ein zweites Zuhause gefunden zu haben. Die Wohnzimmerlounge wagt sich sogar noch einen Schritt weiter. Die Bar ist Wohnzimmer und Zuhause in einem, wir tun nicht nur so als ob. Denn nichts ist gemütlicher, stilechter und überraschungsreicher, als einen Cocktail in einem nett eingerichteten Wohnzimmer zu schlürfen, der zum Ambiente passenden Mucke aus dem heimischen Plattenschrank zu lauschen und sich mit dem Sofanachbarn über die Geschichte des Designs der Aschenbecher von den frühen Sechzigern bis zum Beginn der Neuen Deutschen Welle in den Achtzigern zu unterhalten.

Die Wohnzimmerlounge bildet ein vorher nicht gekanntes Stück Subkultur in Münster, in der Du die Einheit von Zeitgeist mit seinen unterschiedlichen Ausprägungen in Stil, Design, Musik und kulinarischen Raffinessen sowie dem Ausdruck von Lebensgefühl in Form von Wohnkultur in einmaliger Form erleben kannst.

Nicht zuletzt ist die Wohnzimmerlounge außerordentlich sozial. Sozial aus finanzieller Sicht, denn die Preise für Getränke und Speisen orientieren sich am Einkaufspreis. Der Verein erwirtschaftet keine Gewinne. In welcher anderen Kneipe bekommt man noch ein Bier für 50 Cent?
Sozial aus gesellschaftlicher Sicht, denn bei uns ist jede/r willkommen. In unserer Wohnzimmerlounge kommt schnell ein Gespräch mit den Tischnachbarn auf, denn man sitzt eng um einen Tisch beieinander. Die räumlichen Strukturen, die Atmosphäre und die Aufgeschlossenheit der Leute schaffen eine offene Kommunikation. Einfacher kannst Du keine neuen Leute kennen lernen.

Einladungen

Die Fußball-WM kommt langsam zum Ende und am 17.05 ist auch schon das große Finale. Obwohl die beste 11 der WM (Deutschland) schon nach der Gruppenphase ausgeschieden ist, lädt der Wohnzimmer e.V. zum Finale ab 16:00 Uhr ein.

Es gibt auf jeden Fall Getränke und Essen, Tore und die Auflösung zum kicktipp Quiz von Wohnzimmer e.V.
(https://www.kicktipp.de/wohnzimmerev/) mit Siegerehrung.

Ort:

Kein Ort angegeben.

Noch weniger als 45 Tage bis zum Anpfiff der Fußball WM. Wir richten schon jetzt unser Wohnzimmer ein, um pünktlich das WM-Studio zu eröffnen. Wir starten mit dem Eröffnungsspiel am Do., 14.06.2018 ab 16 Uhr mit der Partie Russland - Saudi-Arabien. Am Sonntag, 17. Juni zeigen wir das erste Deutschland-Spiel gegen Mexiko. Am Samstag, 23.06.2018 geht's weiter mit dem zweiten Deutschland-Spiel gegen Schweden. Weitere Partien, die wir im Wohnzimmer zeigen werden, folgen.

Ort:

Kein Ort angegeben.